Archiv

Circus Conelli: Manege frei!

Sie ist bereits zur vorweihnachtlichenTradition geworden: die alljährliche Einladung unserer Familien in den Circus Conelli.

Die Vorweihnachtszeit steht bei der Vereinigung immer auch im Zeichen des legendären Circus Conelli. Zahlreiche Familien fanden sich auf dem Zürcher Bauschänzli ein, um einen unbeschwerten, stimmungsvollen Nachmittag zu geniessen. Von schwindelerregenden Nummern unter dem Zirkusdach über fulminante Tanzeinlagen bis hin zur fernöstlichen Artistik auf dem Boden war für jeden Geschmack etwas dabei.

Was federleicht aussieht, ist in Wahrheit Schwerstarbeit. Doch nicht nur die Muskeln der Artisten kamen zum Einsatz; auch die Lachmuskeln des Publikums wurden bei den vielseitigen humoristischen Einlagen ausgiebig trainiert.

Der Circus Conelli kann aber durchaus auch ruhig und besonnen, so beispielsweise bei der Nummer des verträumten, aber dennoch spitzbübischen Schattenspielers.

Begleitet wurde das Spektakel von der fantastischen Alex Big Band, die es hervorragend verstand, die Atmosphäre jeder einzelnen Nummern stimmungsvoll zu untermalen.

Ein kräftiges „Schneegestöber“ zum Schluss entliess die verzauberten Zirkus-Besucher zurück in den Alltag – mit dem traditionellen Conelli-Sternli auf der Wange und einem Lächeln im Gesicht.
http://www.circus-conelli.ch/



Clausmärt in Opfikon

Es war ein unwirtlicher Tag, der 25. November 2018, an dem der Chlausmärt in Opfikon stattfand. An der Dorfstrasse, im stimmungsvollen Kern dieses Ortes, umgeben von hübschen Riegelbauten, stellten wir unseren Stand auf, um die Marktbesucher auf unser Anliegen – krebskranken Kindern und ihren Familien in einer schwierigen Zeit zu helfen – aufmerksam zu machen.  Der aufgespannte, gelbe Knirps-Schirm mit dem „Sunnemännli“ war ein Anziehungspunkt.  Viele Besucher machten einen kurzen Halt an unserem Stand und unterstützten unsere Arbeit entweder mit dem Kauf eines Artikels unserer Vereinigung oder einer Spende in unser Kässeli.

Gegen Abend trafen der Samichlaus und der Schmutzli ein und beschenkten die Kinder mit Lebkuchen und Nüssen. Zum Abschluss des Marktes spazierten Samichlaus und Schmutzli von Stand zu Stand und dankten den Teilnehmenden für ihren Einsatz.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei all denen, die uns am Opfiker Chlausmärt  besucht und unterstützt haben.

Glockengebimmel, Risotto und der beste Kaffee

An einem nasskalten Morgen Ende November waren die Männer des Kiwanis Clubs Wädenswil früh auf den Beinen, denn ein wichtiger Tag stand bevor: Der traditionelle Herbst- und Weihnachtsmarkt im Dorfzentrum von Wädenswil.

Wie jedes Jahr zu diesem Anlass, so sammelten die Männer auch heuer an ihrem Markt-Stand für einen wohltätigen Zweck. Wir schätzen uns glücklich, dass sich die engagierte Männerrunde dieses Jahr dazu entschieden hat, unsere Vereinigung zu unterstützen.

Das garstige Wetter tat der Stimmung keinen Abbruch. Um 8.00 Uhr, als der Markt begann, hatten sich zwar noch nicht viele Besucher aus den Häusern gewagt, aber die anderen Marktbetreiber wärmten sich dankbar am „besten Kaffee der Strasse“, wie ihn die Kiwanis-Männer zu Recht feilboten.

Im Laufe des Morgens verzogen sich langsam die Wolken und die Strassen füllten sich mit Besuchern. Helle Glockenklänge und freudige Ausrufe vom Stand des Kiwanis-Clubs liessen so manchen im Schritt innehalten, um herauszufinden, wo die unerwarteten Klänge herkamen.

Die kreativen Männer des Kiwanis-Clubs hatten sich etwas einfallen lassen, um Gross und Klein spielerisch zum Spenden zu animieren: Gegen einen „Batzen“ ins Kässeli durften die Marktbesucher versuchen, mit drei kleinen Bällen eine grosse Glocke zum Klingen zu bringen. Klingt einfach, ist es aber nicht! Den Hauptpreis nach drei erfolgreichen Treffern – einen grossen Schoggibären – durften denn auch nur wenige in Empfang nehmen. Doch auch die kleinen Bärchen und die Taschentücher der Vereinigung kamen gut an bei der Besucherschar.

Wer sich kulinarisch verköstigen wollte, war beim Kiwanis-Stand ebenfalls an der richtigen Adresse. Die morgendlichen Gipfeli wurden mittags von einem schmackhaften Pilz-Risotto abgelöst, das zahlreiche Besucher ins Festzelt lockte. Auch ein Dessert durfte nicht fehlen und so hatten die Partnerinnen der Clubmitglieder diverse leckere Kuchen und Torten gebacken. Der Erlös all dieser Köstlichkeiten kommt ebenfalls der Vereinigung zu Gute.

Den ganzen Tag über war eines deutlich spürbar: Ihr Einsatz für die Vereinigung war für die Mitglieder des Kiwanis-Club Wädenswil eine absolute Herzensangelegenheit! Wir möchten uns an dieser Stelle ebenso herzlich bei allen Beteiligten für ihr grossartiges Engagement bedanken.

http://www.kiwaniswaedenswil.ch

Diana Gipfelstürmer

20-jähriges Bühnenjubiläum von Diana – Ein toller Anlass mit einer grosszügigen Spende an uns

Am 29. September war es soweit. Diana feierte zusammen mit weiteren bekannten Musikern ihr 20-jähriges Jubiläum in Altendorf.

  • Viele Zuhörer
  • Tolle Musikanten
  • Super Stimmung

Und zum Schluss die Checkübergabe über Fr. 6’900 zu Gunsten unserer Vereinigung. Herzlichen Dank an Diana für diesen tollen Abend und die grosszügige Spende.

Wer gerne Schweizer-Schlager hört, ist hier am richtigen Ort:

www.dianashomepage.ch