Geschwister im Fokus

Eine Krebserkrankung eines Kindes bedeutet für die betroffenen Familien eine grosse Belastung. Die Familienmitglieder verlieren ihre Normalität als Familie und erleben tiefgreifende, belastende Veränderungen.

Nicht nur das betroffene Kind und dessen Eltern, sondern auch die Geschwister krebskranker Kinder werden mit grossen Schwierigkeiten konfrontiert. Geschwisterkinder treten während der Behandlungszeit oft stark in den Hintergrund, werden zu wenig einbezogen und fühlen sich allein gelassen. Dies führt dazu, dass sie zeitweilig unter einer tieferen Lebensqualität leiden.

Die Onkologie-Abteilung des Kinderspitals Zürich möchte dem entgegenwirken und hat vor kurzem eine tolle Aktion ins Leben gerufen:

Mit einer Karte an die Geschwister bei Diagnosestellung soll ihnen von Anfang an signalisiert werden, dass auch sie, ihre Gefühle und Bedürfnisse wichtig und richtig sind. Mit einem Armband als kleines Geschenk dazu, möchte das Pflegepersonal den Kindern Mut und Kraft schenken. Die Geschwister werden damit schon zu Beginn anerkannt und wertgeschätzt.

Wir freuen uns sehr, dass wir von der Vereinigung dieses wertvolle Projekt finanzieren dürfen.



Zurück zur Übersicht